Blockchain - Ein Segen f√ľr die Energiewirtschaft?

Schwerpunkt: Digitalisierung  /  Denis Baranov - DataArt, London
Im April des letzten Jahres rauschte das Thema „Energiehandel via Blockchain“ erstmals über den Ticker. In New York verkaufte ein Inhaber einer Solaranlage mittels Smart Contracts die produzierte Sonnenenergie an einen Nachbarn. Kurze Zeit später ging in Amsterdam der erste europäische Energiehandel via Blockchain über die Bühne. Das beweist, dass der Markt bereit ist, neue Technologien zu adaptieren, meint unser Gastautor.
 
Blockchain hat das Potenzial, Lösungen für verschiedene Herausforderungen im Energiesektor zu liefern. Die Technologie reduziert beziehungsweise beseitigt die Hürden für eigenständige Energielieferanten, im Markt Fuß zu fassen. Blockchain ermöglicht es neuen Marktplätzen, eine offene und transparente Umgebung für alle Marktteilnehmer zu erschaffen. Die Anwendung der Blockchain ist eine Art Nachweis für die Energielieferanten-Kette. Verbraucher nutzen damit die Chance, die Lieferkette einfach nachzuvollziehen, ganz besonders Nutzer von grünem Strom...
Komplette Ausgabe 04|17 herunterladen